...stark für Ausbildung und Beruf

IT-Partnerschaft soll ausgebaut werden

Gäste und Gastgeber (v. l.): Gernot Haager, Manfred Weiser, Rainer Lorenz, Rosemarie Vetter, Dr. Jörg-Alexander Boy, Jörg Palmer.

Mosbach. In den vergangenen Monaten hat sich zwischen dem Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg und der Compart AG eine lebendige Partnerschaft entwickelt. Das IT-Unternehmen mit Sitz in Böblingen unterstützt die IT-Ausbildung im BBW, stellt etwa Software-Lizenzen für die Ausbildung zur Verfügung. Außer in Deutschland betreibt der Anbieter von Dokumentenmanagement-Software auch Standorte in Frankreich und den USA. Jetzt nutzten Jörg Palmer (Leitung Customer Experience Management) und Dr. Jörg-Alexander Boy (Leitung Education Services) die Chance, das BBW und dessen Standort Mosbach bei einem Besuch näher kennen zu lernen.

BBW-Leiter Manfred Weiser gab zunächst einen Überblick über die Angebote des BBW, unterstützt von Abteilungsleiterin Rosemarie Vetter und IT-Ausbilder Gernot Haager, der den Kontakt zu Compart hergestellt hatte. Die Gäste konnten viele Fragen loswerden. Insbesondere der Umgang mit der Corona-Pandemie, die Angebote aus dem Bereich E-Learning und die neuen Ausbildungsangebote „Kaufmann/-frau für E-Commerce“ sowie Veranstaltungskaufmann/-frau stießen auf großes Interesse. Nichtsdestotrotz startete der anschließende Rundgang mit BBW-Ausbildungsleiter Rainer Lorenz in einem handwerklichen Ausbildungsbereich– der BBW-Gärtnerei. Nach einigen weiteren Stationen lernten Palmer und Boy den IT-Ausbildungsbereich aus eigenem Augenschein kennen, wo seit einem Jahr Jugendliche zu IT-Fachinformatikern im Bereich Anwendungsentwicklung ausgebildet werden und unter anderem mit Schulungsmaterial von Compart arbeiten.

Die Partnerschaft mit dem BBW sieht Palmer als Gewinn für beide Seiten. „Die BBW-Auszubildenden lernen eine Software kennen, die in vielen Unternehmen im Einsatz ist. Und wir gewinnen wichtige Erfahrungen für unsere eigene Ausbildung“, so beschreibt Palmer den wechselseitigen Nutzen der Kooperation. Und Dr. Jörg-Alexander Boy ergänzt: „Uns ist es ein Anliegen, junge Menschen beim Einstieg ins IT-Berufsleben zu unterstützen.“ Beide bekräftigten das Vorhaben, die Partnerschaft mit dem BBW weiter auszubauen. Schon bald sollen etwa BBW-Auszubildende zum Gegenbesuch bei Compart nach Böblingen kommen.

Zurück