...stark für Ausbildung und Beruf

Teilnehmendenvertretung für mehr Teilhabe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) hat zum Tag der Menschen mit Behinderung die Themen Partizipation und Teilhabe ind en Fokus gerückt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW), Tobias Schmidt: "Bis heute ist gesellschaftliche und politische Mitbestimmung in vielen Bereichen für Menschen mit Behinderungen nicht selbstverständlich."  Partizipation sei aber für Menschen mit Behinderung elementar. Die BBWs stärkten daher die Arbeit von Teilnehmendenvertretungen und ihre aktive Mitwirkung am Reha-Prozess. Um diesen Weg konsequent weiterzugehen, würden die BAG BBW gemeinsam mit den Teilnehmendenvertretungen, dem Bundesministerium für Arbeit und soziales und der Bundesagentur für Arbeit eine Teilnehmenden-Mitwirkungsverordnung erarbeiten. In dieser sollen die Rechte und Pflichten der Teilnehmenden im Sinne der UN-Konvention weiter definiert und dadurch die Teilhabe und Partizipation in den BBW gestärkt werden.

Auch das Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg ist Mitglied in der BAG BBW. Die Teilnehmendenvertretung am BBW hat eine lange Tradition; sie besteht schon seit 1995 und die Interessen der Auszubildenden und BvB-Teilnehmenden.

Zurück