... für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf

Sozialpädagogischer Dienst

Der Sozialpädagogische Dienst begleitet und unterstützt Ausbildungsteilnehmende bei vielen praktischen Fragen im Ausbildungsalltag.

Der Sozialpädagogische Dienst übernimmt die Rolle des Begleitens, Unterstützens und des Koordinierens der Lern- und Bildungsprozesse. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung der Jugendlichen bei der Entwicklung von beruflicher und sozialer Handlungskompetenz. Für diesen Auftrag ist der Sozialpädagogische Dienst (SPD) die Koordinations- und Schnittstelle zu den Reha-Teams der Agenturen für Arbeit. Er bearbeitet die Aufnahmeanfragen und Anmeldungen der Agenturen für Arbeit.

Der Sozialpädagogische Dienst ist zudem verantwortlich für die Kommunikation mit den Eltern und Sorgeberechtigten. Er informiert die Kostenträger über Verlauf und Abschlussergebnisse der Maßnahmen und erstellt entsprechende Dokumente und koordiniert die individuelle Förderplanung. Er organisiert die interdisziplinären Gesprächsrunden.