... für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf

Psychologischer Dienst

Beratung, Förderung und Hilfe bei psychischen Problemen: Unser Team vom Psychologischen Dienst unterstützt die Auszubildenden von Anfang an und betreut sie während der gesamten Ausbildung.

Qualifizierte Psychologen und Psychologinnen stehen den Auszubildenden im Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg bei psychischen Problemen und Verhaltensstörungen zur Seite. Bei Ankunft der Jugendlichen im BBW erstellen sie Diagnosen im Rahmen des Aufnahmeverfahrens.

Die Psychologen beraten Ausbilder, Lehrer und Erzieher bei der Entwicklung, Anpassung und Umsetzung individueller Förderpläne. Die Fachleute intervenieren in Krisensituationen und führen bei psychischen Problemen Einzeltherapien durch. Bei der psychologischen Begleitung sowie weitergehenden Diagnostik und Behandlung von Ausbildungsteilnehmenden kooperiert der Psychologische Dienst auch mit der Diakonie-Klinik Mosbach. Die Diakonie-Klinik befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft und bietet ambulante und stationäre Angebote der Fachrichtungen Psychiatrie, Neurologie und innere Medizin.

Wichtige Themen sind zum Beispiel die Gestaltung von Beziehungen, das Erlernen sozialer Kompetenzen, Motivationsförderung, Persönlichkeitsentwicklung, Erwerb von Lerntechniken und Umgang mit Versagens-Ängsten sowie die Therapie von spezifischen Symptomen und Störungsbildern.Im Bedarfsfall kann das persönliche Umfeld der Teilnehmenden in die Behandlung mit einbezogen werden.

Gruppenangebote

Bei Konflikten und Beziehungsstörungen zwischen mehreren Teilnehmenden werden bei Gruppengesprächen Lösungen mit allen Beteiligten erarbeitet.

In therapeutischen Gruppen werden außerdem jeweils spezifische Problemfelder wie Aggressionen, Selbstwertproblematik, Ängste und Schwierigkeiten in sozialen Interaktionen behandelt.