... für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf

Ausbildungsplätze Farbtechnik und Raumgestaltung

Bau- und Metallmaler

Das Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg bildet Bau- und Metallmaler/innen mit dem Schwerpunkt Lackierer/in aus. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Beim Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg kann man die Ausbildung zum Bau- und Metallmaler oder zur Bau- und Metallmalerin mit dem Schwerpunkt Lackierer/in in 3 Jahren absolvieren.

Bau- und Metallmaler/innen mit dem Schwerpunkt Lackierer/in führen Neulackierungen und Umlackierungen  durch und bessern Lackschäden aus.

Für das Aufbringen von Fahrzeuglackierungen erlernen sie maschinelle und manuelle Techniken. Daneben erwerben sie Kenntnisse und Fertigkeiten, um Kleinserien und Bauteile zu lackieren und zu spritzen.

Gearbeitet wird in Werkstätten und Werkhallen, in Lackierkabinen und im Außenbereich.

Inhalte der Ausbildung

  • Umgang mit gewerbeüblichen Werkzeugen, Maschinen und sonstigen Werkstatteinrichtungen
  • Vorbereiten von Untergründen
  • Ausführen von Beschichtungen und Lackierungen
  • Farbgebung und Beschriftung
  • Anwendung von Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Umweltschutzmaßnahmen beachten und anwenden

Weitere Details der Ausbildung

  • Berufsschule: Unterricht in der staatlich anerkannten Sonderberufsschule des BBW in Mosbach
  • Praktika: Hinführung zur Arbeitswelt u. a. auch durch mehrwöchige Praktika in Partnerbetrieben der Region und einem Heimatpraktikum, alle in Betrieben der Maler-, Lackierer- und Stuckateurinnung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Prüfungen: Zwischenprüfung nach dem 2., Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr
  • Perspektiven: Bei guten Leistungen Höherqualifizierung zum Fahrzeuglackierer möglich

 

 

 

Bauten- und Objektbeschichter

Das Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg bietet die Ausbildung zum/zur Bauten- und Objektbeschichter/in an. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Beim Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg kann man die Ausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter oder zur Bauten- und Objektbeschichterin in 3 Jahren absolvieren.

Bauten- und Objektbeschichter/innen gestalten Innen- und Außenflächen von Gebäuden und anderen Objekten mit mineralischen Baustoffen, Holz, Metall oder Kunststoff. Sie führen Putz- und Dämmarbeiten aus und montieren Bauelemente. Dafür benutzen sie geeignete Maschinen und Geräte.

Sie arbeiten vielfach im Freien direkt bei Kunden und Kundinnen sowie auf Baustellen, sind aber auch in Werkstätten oder Werkhallen tätig.

Inhalte der Ausbildung

  • Untergründe prüfen und für Beschichtungen vorbereiten
  • Umgang mit gewerbeüblichen Werkzeugen, Maschinen, Hub- und Transportmitteln
  • Oberflächen, Wände und Decken in verschiedenen Techniken behandeln, bekleiden, beschichten und gestalten
  • Holz- und Holzwerkstoffe beizen, lasieren, lackieren
  • Ausbau und Montagearbeiten
  • Putz-, Dämm- und Trockenbauarbeiten
  • Unfall- und Umweltschutzmaßnahmen

Weitere Details der Ausbildung

  • Berufsschule: Unterricht in der staatlich anerkannten Sonderberufsschule des BBW in Mosbach
  • Praktika: Hinführung zur Arbeitswelt, auch durch mehrwöchige Praktika in Partnerbetrieben der Region und durch ein Heimatpraktikum, alle in Betrieben der Maler-, Lackierer- und Stuckateurinnung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Prüfungen: Zwischenprüfung nach dem 2., Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr